Waldorf 100 das Festival 2019

Das JubiläumsJahr 2019 in Bayern

Lokal handeln, global wirken - Waldorfschulen verändern die Welt

Mit großen und kleinen Aktionen, Vorträgen oder Festen beteiligen sich Waldorfeinrichtungen weltweit, landesweit und in den Regionen. Sie verbinden sich, gestalten gemeinsame Events oder geben ihren regionalen Veranstaltungen das Motto des Jahres: "Waldorf 100 - Learn to change the world!"


 

Faust liegend- Das besondere Schüler-Theaterprojekt – Goethes »Faust« in Ismaning
- Der Kartenvorverkauf hat begonnen – das ideale Geschenk für alle Faust-Fans

Nach fünf Jahren Pause gibt es vom 23. bis 27. Februar 2019 wieder den ganzen »Faust« in Ismaning zu erleben. Das »FAUST-Festival
Ismaning 2019« ist ein Schülerprojekt, bei dem 12. Klassen verschiedener deutscher Waldorfschulen im Festsaal der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning Goethes »Faust« aufführen. Die Klassen kommen 2019 aus Dresden, Landsberg, Potsdam und Wendelstein.

Kartenvorverkauf für das Schüler-Theaterfestival: Einzelkarten oder Abonnements für die gesamte
Veranstaltungsreihe des »Faust-Festival Ismaning 2019« sind entweder online oder telefonisch direkt über den Veranstalter (Waldorfprojekte e.V.) erhältlich: im Internet unter www.karten.faust-festival.de bzw. per Telefon unter (0160) 78 02 991.

Weiterlesen ...

Festakt an der Rudolf Steiner-Schule Nürnberg

Am 23.März 2019 ab 10 Uhr

Als älteste Waldorfschule in Bayern begrüßt die Rudolf Steiner-Schule Nürnberg Delegationen der bayerischen Waldorfschulen und geladene Gäste, Freunde und Förderer zu einer schulübergreifenden Monatsfeier und ab 13 Uhr zu einem offiziellen Festakt.

Am 7. September 1919 eröffnete die erste Waldorfschule in Stuttgart. In Bayern entstand die erste 1946 in Nürnberg, dicht gefolgt von der Schwabinger Rudolf-Steiner-Schule in München im Jahr 1948. Dieser waldorfpädagogische Impuls breitete sich in den letzten 100 Jahren weltweit aus: Rund 1.100 Waldorfschulen und fast 2.000 Waldorfkindergärten in über 80 Ländern sind es heute. Sie feiern gemeinsam im Jahr 2019 ein großes Jubiläum – regional, national und international.

Zwanzig Klassen der bayerischen Waldorfschulen reisen zur Monatsfeier nach Nürnberg – da ist was los!

Weiterlesen ...

Unipodiumsgespräch Waldorf 100am 29.4. 2019, 19,30 Uhr, LMU München

Was verlangt die beschleunigte Entwicklung unserer Gesellschaft mit ihren tiefgreifenden Veränderungen von Heranwachsenden und Pädagogen? Es sprechen:

Prof. Dr. Rudolf Tippelt, LMU, Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung / Prof. Dr. Jost Schieren, Prof. für Schulpädagogik, Schwerpunkt Waldorfpädagogik, Dekan des Fachbereichs Bildungswissenschaft, Alanus Hochschule, Alfter / Dr. Valentin Wember, Waldorflehrer, Arbeit in der Lehrerbildung in Asien, Amerika, Afrika, Australien, Europa, Buchautor, Tübingen / Hannah Imhoff, Waldorf Alumni, ehem. Stadtschülersprecherin, München / Moderation: Wolfgang Krach, Chefredakteur Süddeutsche Zeitung

Weiterlesen ...

erziehungskunst1am 11.5.2019 ab 11 Uhr

Waldorfpädagogik hat die Aufgabe, Schülern freudvolles Lernen in einer angstfreien Atmosphäre zu ermöglichen. Am Tag der Waldorfpädagogik am 11.5.2019 können Sie aus einem reichen Angebot zwei verschiedene Workshops wählen, in denen erfahrene Lehrerpersönlichkeiten, Erzieherinnen, Ärzte, Therapeuten und ehemalige Schüler sich Ihren Fragen stellen und mit denen sich die Teilnehmenden zum jeweiligen Thema austauschen können. Hier können Sie sich informieren, diskutieren, die Herstellung von Waldorfspielzeug für das Kindergartenalter erlernen, sich mit den die Persönlichkeitsentfaltung unterstützenden künstlerischen Unterrichtsfächern bekannt machen, und auch erfahren, wie man Lehrerin oder Lehrer an der Waldorfschule werden kann oder Erzieherin an einem Waldorfkindergarten.

Zwei Vorträge mit Aussprachemöglichkeit fokussieren den Zusammenhang von Pädagogik und kindlicher Gesundheit (G. Soldner) und eine Vision von der Schule von Morgen (F. Osswald).

Weiterlesen ...

am 6.7.2019

Betriebe, Künstler, Therapeuten, ein Landwirt und ein Banker lassen die Vielfalt und die kulturerneuernde und gesellschaftserneuernde Kraft der Anthroposophie, der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, an einem Tag in München exemplarisch erlebbar werden.

Mitwirkende: Thomas Jorberg, GLS-Bank, Kunst und Spiel, Hahn-Apotheke, Pflegedienst füreinander, Rosi Ruisinger und weitere Persönlichkeiten aus der anthroposophischen Praxis.

Vortrag: Thomas Jorberg, Vorstand GLS-Bank, Bochum

Weiterlesen ...


Waldorf 100 - der Film

Learn to Change the World zeigt Menschen rund um den Globus, die waldorfpädagogisch arbeiten. Der Film bildet den Auftakt zu weiteren Beiträgen, die zeigen sollen, wie konkrete Menschen mit konkreten Ideen auf Grundlage der Waldorfpädagogik an den pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit arbeiten. Alle Beiträge hier: www.waldorf-100.org

 
 

schuleimwandel

 

"Und kurioserweise ist es so, dass wir durch die Art, uns zum Kind zu stellen, in uns die Liebe zum Kind entwickeln, dass wir es dahin bringen, es mit immer größerer Liebe zu erfassen. Und wir erwerben uns gerade dadurch eine mächtige Hilfskraft, das Kind liebend zu unterrichten und zu erziehen."

Rudolf Steiner

 

Waldorf 100 -Logo

 

© Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Bayern e.V. 2018