Terminkalender

Achtklasstheater der Freien Waldorfschule München Südwest
Donnerstag, 11. April 2019, 19:30

Er hatte zwei Pistolen und seine Augen waren Schwarz und Weiß

Basierend auf einem Theaterstück von Dario Fo

Mittwoch 10.4.2019 bis Freitag 12.4.2019 jeweils um 19:30 Uhr

Ein Stück in drei Akten 

Die italienische Komödie mit dem ungewöhnlich langen Titel „Er hatte zwei Pistolen und seine Augen waren schwarz und weiß“ handelt von einer folgenreichen Verwechslung zweier Männer. Nach den Kriegswirren trifft Luisa in einer Nervenanstalt einen Mann, den sie für ihren im Krieg desertierten Ehemann Giovanni hält. Sie nimmt den Mann, der offenbar sein Gedächtnis verloren hat, mit nach Hause. Doch dort entpuppt dieser sich als das genaue Gegenteil des echten Giovanni: treu, charmant und aufgeschlossen. Das Glück könnte vollkommen sein, aber es ist nicht von dauer, denn als eines Tages der echte Giovanni, der sich inzwischen vom kleinen Betrüger zum fiesen Gangster entwickelt hat, wieder auftaucht, wittert dieser seine Chance, in dem er den falschen Giovanni als Alibi für seine Verbrechen missbraucht. Gut und Böse stehen sich so zunächst gegenüber, aber nach diversen Verwechslungen weiß am Ende keiner mehr, welcher der richtige und welcher der falsche Giovanni ist und wem noch zu trauen ist. Gangster, Ärzte, Professoren, Polizisten, Kommissare, Wachtmeister – sie alle werden durch das Stück gewirbelt. Ob sich das alles wieder legt, das ist die Frage.  

Kartenreservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt frei, Spenden erbeten

Theater Klasse 8 Waldorfschule München Südwest

 

Ort : Freie Waldorfschule München-Südwest
Züricher Str. 9, 81476 München
U3 oder Bus 63, 132, 151
Aufrufe : 537

schuleimwandel

 

"Und kurioserweise ist es so, dass wir durch die Art, uns zum Kind zu stellen, in uns die Liebe zum Kind entwickeln, dass wir es dahin bringen, es mit immer größerer Liebe zu erfassen. Und wir erwerben uns gerade dadurch eine mächtige Hilfskraft, das Kind liebend zu unterrichten und zu erziehen."

Rudolf Steiner

 

Waldorf 100 -Logo

 

© Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Bayern e.V. 2018